Auch Roger Federer spielt Versteckis

Videokameras fangen in Melbourne ein, wie Federer mit seinem Team Unfug treibt.

Roger Federer erlaubt sich einen Spass und versteckt sich vor seinem Physiotherapeuten. (Video: ATP Tour/Eurosport UK via Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Selbst im Innern der Rod-Laver-Arena, wo die Zuschauer keinen Zutritt haben, werden die Tennisspieler praktisch auf Schritt und Tritt überwacht und gefilmt. Das musste nun auch Roger Federer erfahren. So fand am Sonntag ein Filmchen den Weg an die Öffentlichkeit, das zeigt, wie er zusammen mit seinem Coach Severin Lüthi und seinem Physiotherapeuten Daniel Troxler durch die Tunnelgänge schreitet, sich versteckt und versucht, Troxler zu überraschen.

Es kommt zu Balgereien unter dem Trio, die Atmosphäre ist locker und entspannt. Die Szenen zeigen, dass Federer selbst mit 38 Jahren seinen kindlichen Spieltrieb bewahrt hat und sich angesichts des bevorstehenden Grand-Slam-Turniers, zu dem er ohne Wettkampfpraxis in der Nacht auf Montag (etwa 4 Uhr MEZ) gegen den Amerikaner Steve Johnson startet, nicht verrückt machen lässt.


Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Die Sendung ist zu hören auf Spotify sowie auf Apple Podcast. Oder direkt hier:

(rst)

Erstellt: 19.01.2020, 08:09 Uhr

Artikel zum Thema

Federer: «Ich wollte zeigen, dass es mich berührt»

Roger Federer erklärt in Melbourne, was ihn veranlasst hat, die Klimaaktivisten um Greta Thunberg zu stärken. Mehr...

Federer und Nadal spenden gemeinsam

Die Tenniswelt sammelt Millionen im Kampf gegen die Folgen der australischen Buschfeuer. In Melbourne zeigte sich der Schweizer an einem Showanlass solidarisch. Mehr...

Der epische Dreikampf spitzt sich zu

Am Australian Open kann Rafael Nadal im Kampf um die meisten Grand-Slam-Titel erstmals zu Roger Federer aufschliessen. Favorit ist aber ihr gemeinsamer Verfolger, Novak Djokovic. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Blogs

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Sweet Home Ferien im Chalet

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...