Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das seltsame Chamäleon hinter Djokovic

Wie eine Sphinx: Becker verfolgt den Wimbledon-Final zwischen seinem Schützling Djokovic und Federer.
Eine Umarmung sagt mehr als tausend Worte: Djokovic bedankt sich bei seinem Coach.
Royale Attitüde: Becker in langen weissen Hosen, daneben Djokovic und Trainingspartner Stepanek.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin