Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Dass ich Roger überholt habe, ist umso besser»

«Mein Vorteil ist, dass ich bereits 28 bin und mein Leben im Griff habe»: Stanislas Wawrinka.
Ein grosser Meilenstein in der Karriere von Stanislas Wawrinka: Er schlägt im Final des Australian Open 2014 den Spanier Rafael Nadal und gewinnt sein erstes Grand-Slam-Turnier.
Beim Masters-1000er-Turnier in Kalifornien spielt Wawrinka zusammen mit Federer auch das Doppel – ein gutes Training für die nächste Davis-Cup-Aufgabe gegen Kasachstan in Genf. In Indian Wells könnten die beiden Schweizer im Viertelfinal aufeinandertreffen.
1 / 8

Sind Sie der vielen Interviews nicht langsam überdrüssig?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin