Der Sandkönig ist zurück

Rafael Nadal überzeugt bei seinem ersten Einsatz auf der roten Asche. Beim ATP-1000-Masters im Fürstentum fegt er seinen Landsmann Roberto Bautista-Agut vom Platz.

Lieferte eine überzeugende Leistung bei seinem ersten Auftritt auf Sand dieses Jahr: Rafael Nadal. (Video: Tennis TV via Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei seiner Rückkehr auf die Tour und seine Lieblingsunterlage wusste der Spanier zu überzeugen. Für seinen Auftaktsieg in Monte Carlo benötigte Rafael Nadal nur 78 Minuten.

Bereits nach 20 Minuten lag der Titelverteidiger im ersten Satz mit 5:0 in Front. Wie in den bisherigen zwei Partien zuvor hatte sein Gegner, der Spanier Roberto Bautista-Agut, nicht den Hauch einer Chance. Nur 12 Minuten später war der erste Satz bereits entschieden.

Wer soll Nadal schlagen?

Nadal, der im März in Indian Wells gegen Roger Federer aufgrund einer Knieverletzung hatte Forfait erklären und das anschliessende Masters-Turnier in Miami hatte auslassen müssen, war die Zwangspause nicht anzumerken. Zu dominant trat er auf. Während er drei von acht Breakchancen verwerten konnte, machte er die fünf Breakmöglichkeiten Bautista-Aguts alle zunichte. Und so siegte er standesgemäss mit 6:1, 6:1.

Am Donnerstag trifft der bald 33-Jährige im Achtelfinal auf den Bulgaren Grigor Dimitrov. Nach seiner beeindruckenden Leistung dürfte dieser kein echter Prüfstein für den Mallorquiner darstellen. Denn wie bei jedem Sandplatz-Turnier, bei dem er antritt, ist Nadal auch im Fürstentum Monaco der Favorit auf den Titel. Ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht das: 57 seiner 80 Turniere hat der Spanier auf Sand gewonnen, nur 36 von 452 Partien verloren. Seine Siegquote liegt bei 92 Prozent. In Monte Carlo wird sie vermutlich weiter steigen.

(erh)

Erstellt: 17.04.2019, 19:39 Uhr

Artikel zum Thema

Nadal-Fans laufen wegen Federer-Plakats Sturm

Roger Federer stand im Zentrum einer neuen ATP-Kampagne. Nach einer Protestwelle krebste die Vereinigung zurück. Mehr...

Nadals Forfait, Federer gegen Thiem

Roger Federer steht in Indian Wells kampflos im Endspiel. Rafael Nadal konnte wegen Knieproblemen nicht antreten. Federers Finalgegner ist Dominic Thiem. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Fanliebe: Kurz vor dem sechsten Spiel des NBA Finals zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors herrscht im Fansektor grosse Anspannung. (Toronto, 13. Juni 2019)
(Bild: Chris Helgren ) Mehr...