Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die grössten Abnutzungsschlachten im Tennis

Ein Spiel für die Geschichte: US-Amerikaner John Isner (l.) und der Franzose Nicolas Mahut lieferten sich bei Wimbledon 2010 ein Duell über 11:05 Stunden. Isner gewann den 5. Satz mit 70:68. (24.6.2010)
5:53 Stunden – Der längste Final aller Zeiten: Novak Djokovic mit der Trophäe nach seinem Sieg gegen Rafael Nadal. (30.1.2012)
Episches Match bei Borgs 5. Wimbledon-Titel: Der Schwede Björn Borg feierte 1980 nach 3:53 Stunden den Sieg gegen John McEnroe. (5.7.1980)
1 / 10