Zum Hauptinhalt springen

Die Preisgeld-Kluft zwischen Mann und Frau

Die emotionale Debatte im Profitennis geht weiter. Erstmals mit harten Fakten.

Ein Beispiel der Kluft: Federer gewann vergangenen Sommer in Cincinnati und verdiente 731'000 Dollar, Siegerin Serena Williams 495'000 Dollar.
Ein Beispiel der Kluft: Federer gewann vergangenen Sommer in Cincinnati und verdiente 731'000 Dollar, Siegerin Serena Williams 495'000 Dollar.
Keystone

Was wurde diskutiert, als der Turnierdirektor von Indian Wells den Tennisfrauen allen Ernstes riet, täglich auf den Knien Federer und Nadal zu danken, dass sie den Sport in neue Sphären gehievt hätten. Es begann eine Diskussion, die brisant und noch lange nicht vorbei ist. Denn die Ingredienzien haben es in sich: Geld, Gender, Gerechtigkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.