Zum Hauptinhalt springen

Djokovic duselt sich in den Final

Wie im Vorjahr steht der Serbe Novak Djokovic im Endspiel der Davidoff Swiss Indoors.

Daumen hoch: Novak Djokovic steht in Basel erneut im Final.
Daumen hoch: Novak Djokovic steht in Basel erneut im Final.
Keystone

Der Weltranglisten-Dritte setzte sich im ersten innerserbischen Halbfinal auf der ATP-Tour gegen Viktor Troicki (ATP 32) 7:6 (7:4), 6:4 durch.

Damit werden in jedem Fall zwei Top-ten-Spieler den Titel unter sich ausmachen. Djokovic trifft am Sonntag auf den Sieger der Partie zwischen Roger Federer und Andy Roddick.

Gegen Troicki wurde Djokovic mehr getestet als ihm lieb war. Sein Davis-Cup-Kumpel schaffte das erste Break zum 6:5 und hatte dann bei 40:0 drei Satzbälle. Der «Djoker» wehrte alle drei mit glasklaren Gewinnschlägen ab, den ersten mit einer Vorhand mit «Überschallgeschwindigkeit», die er nach eigenen Aussagen «mit geschlossenen Augen» schlug.

Auch im zweiten Satz hielt Troicki sehr gut mit, er war aber etwas zu unkonstant und beging vor allem auf der Rückhandseite zu viele Eigenfehler.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch