Zum Hauptinhalt springen

Federer marschiert souverän in die dritte Runde

Ein spielfreudiger Roger Federer schlägt Steve Darcis 6:1, 6:2, 6:1. Nun wartet ein alter Bekannter.

29. Sieg im New Yorker Flutlicht: Roger Federer. (3. September 2015)
29. Sieg im New Yorker Flutlicht: Roger Federer. (3. September 2015)
Al Bello, AFP
Siegreich in der Night-Session: Roger Federer. (3. September 2015)
Siegreich in der Night-Session: Roger Federer. (3. September 2015)
Jason Szenes, Keystone
Roger Federer (links) und Steve Darcis reichen sich nach dem Game die Hände. (3. September 2015)
Roger Federer (links) und Steve Darcis reichen sich nach dem Game die Hände. (3. September 2015)
Don Emmert, AFP
1 / 5

Nach Stan Wawrinka stiess auch Roger Federer (ATP 2) am US Open in Flushing Meadows in die 3. Runde vor. Der 34-jährige Baselbieter bezwang in der Night-Session im Arthur-Ashe-Stadion den Belgier Steve Darcis in nur 80 Minuten 6:1, 6:2, 6:1. Federer war dem 31-jährigen Belgier aus Lüttich, gegen den er erstmals spielte, in allen Belangen überlegen und zeigte eine starke Leistung. In der 3. Runde trifft Federer nun auf den Deutschen Philipp Kohlschreiber (ATP 29), der sich gegen Lukas Rosol (Tsch) auch glatt in drei Sätzen durchsetzte. Der Schweizer hat alle neun bisherigen Duelle mit Kohlschreiber gewonnen.

SI

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch