Zum Hauptinhalt springen

Glück am Netz und ein nervenzerreissendes Ende

Roger Federer und Rafael Nadal verlangten sich in einem Fünfsatz-Thriller alles ab. Die grössten Highlights im Video.

Die Highlights des Thrillers: Roger Federer bezwingt Rafael Nadal in Melbourne. Video: Tamedia/SRF

Viele hatten ihn schon abgeschrieben, er selber glaubte auch nicht an dieses wundersame Comeback: Aber Roger Federer gewinnt bei seiner Rückkehr auf die Tour tatsächlich gleich die Australian Open.

Freude herrscht: Roger Federer strahlt mit den Ballkindern um die Wette.
Freude herrscht: Roger Federer strahlt mit den Ballkindern um die Wette.
Getty Images
Reiche Beute gemacht: Federer verlässt die Arena als grosser Sieger.
Reiche Beute gemacht: Federer verlässt die Arena als grosser Sieger.
Getty Images
Er sorgte für die Musik vor dem Match: Geiger Nigel Kennedy.
Er sorgte für die Musik vor dem Match: Geiger Nigel Kennedy.
Getty Images
1 / 48

Es war ein epischer Kampf gegen seinen alten Rivalen Rafael Nadal, zweimal ging Federer mit Satz in Führung, beide Male glich der Spanier aus. Im fünften Satz lag der 35-Jährige gar mit Break zurück, ehe er gleich zweimal Nadals Service durchbrechen konnte. In entscheidenden Momenten hatte der mittlerweile 18-fache Grand-Slam-Champion auch das Glück in Form der Netzkante auf seiner Seite. Und am Schluss musste er bange Sekunden aushalten, ehe die Challenge seinen verwerteten Matchball bestätigte.

Nummer 20, Australian Open 2018: Roger Federer ringt Marin Cilic mit 6:2, 6:7, 6:3, 3:6, 6:1 nieder.
Nummer 20, Australian Open 2018: Roger Federer ringt Marin Cilic mit 6:2, 6:7, 6:3, 3:6, 6:1 nieder.
Keystone
Switzerland's Roger Federer celebrates beating Croatia's Marin Cilic in their men's singles final match on day 14 of the Australian Open tennis tournament in Melbourne on January 28, 2018. / AFP PHOTO / SAEED KHAN / -- IMAGE RESTRICTED TO EDITORIAL USE - STRICTLY NO COMMERCIAL USE --
Switzerland's Roger Federer celebrates beating Croatia's Marin Cilic in their men's singles final match on day 14 of the Australian Open tennis tournament in Melbourne on January 28, 2018. / AFP PHOTO / SAEED KHAN / -- IMAGE RESTRICTED TO EDITORIAL USE - STRICTLY NO COMMERCIAL USE --
AFP
Nummer 19, Wimbledon 2017: Federer lässt Cilic beim 6:3, 6:1, 6:4 keine Chance.
Nummer 19, Wimbledon 2017: Federer lässt Cilic beim 6:3, 6:1, 6:4 keine Chance.
Keystone
1 / 21

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch