Zum Hauptinhalt springen

Grandioser Wawrinka demontiert Murray

Der Romand Stanislas Wawrinka stürzt Andy Murray nicht nur vom Thron des US Open, er deklassiert ihn 6:4, 6:3, 6:2.

Der grosse Moment: Stanislas Wawrinka streckt nach dem verwandelten Matchball die Arme in die Höhe. Nun trifft der Lausanner im Halbfinal von New York auf den Serben Novak Djokovic.
Der grosse Moment: Stanislas Wawrinka streckt nach dem verwandelten Matchball die Arme in die Höhe. Nun trifft der Lausanner im Halbfinal von New York auf den Serben Novak Djokovic.
Keystone
Gratulation am Netz: Der unterlegene Andy Murray mit Wawrinka.
Gratulation am Netz: Der unterlegene Andy Murray mit Wawrinka.
Reuters
Zeter und Mordillo: Immer wieder brach der Zorn aus Murray heraus.
Zeter und Mordillo: Immer wieder brach der Zorn aus Murray heraus.
Keystone
1 / 11

New York ist auch bekannt für seinen Broadway, wo täglich unzählige Shows aufgeführt werden. Doch die spektakulärste Vorstellung wurde gestern nicht in Manhattan geboten, sondern im Stadtteil Queens, oder genauer: im Arthur Ashe Stadium. Stanislas Wawrinka schlug Titelverteidiger Andy Murray in seinem Viertelfinal nicht nur, er deklassierte ihn. Die über 22'000 Zuschauer rieben sich an diesem sonnigen Nachmittag die Augen, so einseitig war diese Partie. Der Aussenseiter bestimmte die Ballwechsel vom ersten Punkt an mit seiner Wucht, liess den Wimbledon-Champion gar nie ins Spiel kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.