Zum Hauptinhalt springen

«Ich möchte die Frauen inspirieren»

Sania Mirza, die neue Doppel-Partnerin von Martina Hingis, über ihre Rolle als Wegbereiterin in Asiens Sport.

Drei Turniersiege zum Start: Neben Hingis (rechts) wurde die 28-jährige Mirza rasch die Nummer 1 im Doppel. Foto: Mic Smith (Keystone)
Drei Turniersiege zum Start: Neben Hingis (rechts) wurde die 28-jährige Mirza rasch die Nummer 1 im Doppel. Foto: Mic Smith (Keystone)

Viele in Asien betrachten Sie als Ikone des Feminismus, als Vorbild für die Rechte der Frauen. Wie fühlen Sie sich in dieser Rolle?

Ich habe immer versucht, für meine Rechte und das, woran ich glaube, einzustehen, auch für die Gleichberechtigung. Ich bin Botschafterin der United ­Nations im südlichen Asien für die Rechte der Frauen. Das ehrt mich. Ich hoffe, dass ich Frauen und Mädchen inspirieren und meinen Teil zur Gleichberechtigung ­beitragen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.