Zum Hauptinhalt springen

«Ich war noch nie euer Boris»

Per Becker-Hecht auf den Tennisolymp: 1985 düpiert Boris Becker in Wimbledon als 17-Jähriger die gesamte Weltelite.
Hoch die Tassen: Nach dem Viersatzsieg über Kevin Curren aus Südafrika präsentiert Becker, Übername «Bum Bum», die Wimbledon-Trophäe.
Nur nicht schwitzen: Seit dem Ende der Zusammenarbeit mit Djokovic im Dezember 2016 ist Becker wieder als TV-Experte tätig.
1 / 19

Becker wehrt sich nicht dagegen, als gezeichneter Held gefilmt zu werden.

«Lasst die Kamera nur laufen. Das ist die Wahrheit»

Und er? Hat er keine Angst?