Tennis-Krimi? Egal, er liest lieber ein Buch

Während das Gigantenduell zwischen Federer und Nadal alle in seinen Bann zieht, hat ein Junge im Stadion ganz andere Prioritäten.

Dieser Junge scheint das Geschehen auf dem Platz alles andere als spannend zu finden. Video: SRF

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf das Duell zwischen Roger Federer und Rafael Nadal im Wimbledon-Halbfinal hat die gesamte Tennis-Welt hingefiebert. Und die beiden Ausnahmekönner zeigen auf dem Centre Court auch, warum sie als die besten Spieler in die Geschichte des Sports eingehen werden: packende Ballwechsel, spektakuläre Punkte, grosse Emotionen.

Doch nicht alle scheint das Gigantenduell der beiden Tennisgötter in den Bann zu ziehen. Ein Junge auf der Haupttribüne sieht in seinem Buch die grössere Unterhaltung als im Gezeigten auf dem Rasen unten - auch in der entscheidenden Phase des ersten Satzes wird die Lektüre nicht auf die Seite gelegt. Nun ja, Tennis der Extraklasse ist halt nicht für jedermann. (tmü/erh)

Erstellt: 12.07.2019, 20:21 Uhr

Artikel zum Thema

Federer ringt Nadal in vier Sätzen nieder

Video Roger Federer gelingt in Wimbledon die Revanche für die Halbfinal-Niederlage in Paris: Er schlägt Rafael Nadal und trifft im Final auf Novak Djokovic. Mehr...

Diese Asse bringen Federer den nächsten Rekord

Video Im ersten Satz des Wimbledon-Halbfinals gegen Rafael Nadal übertrifft Roger Federer eine Bestmarke von Goran Ivanisevic. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...