Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Roger, einige spekulieren, 2017 werde zu Ihrem letzten Hurra»

Aufgepasst, Roger Federer hat noch längst nicht genug: «Für mich liegt absolut noch etwas drin.»
«Ich will jung sein im Kopf, offen für neue Ideen, mich neu erfinden.»
Von ihm schwärmt Roger Federer: Stan Wawrinrinka, die Schweizer Weltnummer 3.
1 / 7

Haben Sie sich während Ihrer Pause irgendwann gefragt: Wie sehr fehlt mir das Tennis? Das Leben ist doch auch sonst schön, brauche ich das überhaupt noch?