Zum Hauptinhalt springen

Nadal unterliegt Nummer 23 der Welt

Rafael Nadal ist am Masters-1000-Turnier von Shanghai in den Achtelfinals gescheitert. Nicht einmal ein Satzgewinn gelang dem haushohen Favoriten gegen den Deutschen Florian Mayer.

Rafael Nadal schreit seinen Frust über das Scheitern in Shanghai heraus.
Rafael Nadal schreit seinen Frust über das Scheitern in Shanghai heraus.
Keystone

Mayer setzte sich gegen Nadal wenige Tage nach seinem 28. Geburtstag in 107 Minuten 7:6, 6:3 durch. Die Nummer 23 des ATP-Rankings verwandelte gegen den entnervten Spanier gleich den ersten Matchball und musste Nadal im ganzen Match keine einzige Breakchance zugestehen. In den Viertelfinals wartet der Sieger des Duells zwischen Tomas Berdych und Feliciano Lopez auf Mayer. Nadal verpasst erst zum zweiten Mal in diesem Jahr die Runde der letzten acht. In Shanghai war er aber bereits in der vergangenen Saison in Runde 3 gescheitert, damals am Österreicher Jürgen Melzer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch