Zum Hauptinhalt springen

«Nur noch 16 weitere Titel bis zu Federer»

US-Open-Sieger Marin Cilic bewies in der Talkshow mit David Letterman, dass er nicht nur ein ausserordentlicher Tennisspieler ist, sondern auch einen ausgeprägten Sinn für Humor hat.

Marin Cilic machte bei seinem Auftritt in der Show von Talk-Legende David Letterman zunächst einen etwas schüchternen Eindruck. Doch als er die nicht ganz ernst gemeinte Liste mit dem Namen «Top 10 der Dinge, die ich während des Finals gedacht habe» vorliest, merkt man, dass dieser Mann durchaus einen gewissen Unterhaltungswert an den Tag legt. So nennt er zum Beispiel als Nummer 10: «Wenn ich jetzt gehe, bleibe ich nicht im Verkehr stecken.» Oder: «Wenn ich dieses Spiel gewinne, muss ich dann gegen Serena spielen?» Alles in allem war es ein kurzer, aber sehr gelungener Auftritt des Kroaten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch