Zum Hauptinhalt springen

Roger Federer nach Zauberschlag weiter

Roger Federer hat den ersten Härtetest in Wimbledon souverän bestanden. Der Baselbieter zog durch ein 6:4, 6:2, 6:2 gegen Sam Querrey in die 3. Runde ein.

Entschlossen in die 3. Runde: Federer besteht den ersten Härtetest.
Entschlossen in die 3. Runde: Federer besteht den ersten Härtetest.
Keystone
Stilstudie: Der Baselbieter serviert formvollendet...
Stilstudie: Der Baselbieter serviert formvollendet...
Reuters
«Go Roger!»: Diese Federer-Fans sind heiss auf den achten Wimbledontitel.
«Go Roger!»: Diese Federer-Fans sind heiss auf den achten Wimbledontitel.
Reuters
1 / 5

Der aufschlagsstarke Sam Querrey war natürlich ein anderes Kaliber als Federers Auftaktgegner Damir Dzhumur. Und so war auch die Anlaufzeit eine andere, Federer konnte anfänglich die Granaten des Hünen kaum entschärfen. Und weil Querrey auch bei den Returns enorm viel riskierte, entwickelte sich eine ausgeglichene Startphase.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.