Steffi Graf und ihre Rekorde

Vor 20 Jahren erklärte die deutsche Tennis-Ikone ihren Rücktritt. Ein Blick zurück auf ihre grössten Erfolge.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

377 Wochen lang war sie die Nummer 1 der Welt, gewann 1988 den Grand Slam und den Golden Slam. Dazu kommen weitere Rekorde. Steffi Graf ist eine der bekanntesten Sportlerinnen der Geschichte, weit über Deutschland hinaus. Die Bildstrecke zeigt die grössten Erfolge, aber auch ein paar Rückschläge in ihrer einzigartigen Karriere. (rom)

Erstellt: 13.08.2019, 19:58 Uhr

Artikel zum Thema

«Die schlimmsten Monate meines Lebens»

Nach dem Aufstieg zur Nummer 1 ging bei Naomi Osaka nicht mehr viel. Sie habe die Freude am Tennis verloren, sagt die Japanerin. Mehr...

Roger Federer bis 40 – wieso auch nicht?

Er sollte trotz der bitteren Final-Niederlage gegen Djokovic das Positive sehen – er spielt wohl das beste Tennis seit seinem Comeback. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Eine fast aussterbende Tradition: Tänzer führen den Thengul-Tanz während der 74. Indonesischen Unabhängigkeitsfeier im Präsidentenpalast in Jakarta, Indonesien vor. (17. August 2019)
(Bild: Antara Foto/Wahyu Putro) Mehr...