Zum Hauptinhalt springen

Trotz Dämpfer: Bencic nähert sich Top 5

Die 18-jährige Belinda Bencic profitiert vom Gesetztensterben in Dubai und klettert in der Weltrangliste weiter.

Aktuell die Nummer 9 und ab Montag schon auf Platz 7 des WTA-Rankings: Belinda Bencic ist der mit Abstand beste Teenager.
Aktuell die Nummer 9 und ab Montag schon auf Platz 7 des WTA-Rankings: Belinda Bencic ist der mit Abstand beste Teenager.
Keystone
Platz 45 des WTA-Rankings: Darja Kassatkina (18) aus Russland ist in der Teenager-Rangliste die Nummer 2 nach Bencic.
Platz 45 des WTA-Rankings: Darja Kassatkina (18) aus Russland ist in der Teenager-Rangliste die Nummer 2 nach Bencic.
Keystone
Platz 88: Elisabeta Kulitschowa (19) aus Russland.
Platz 88: Elisabeta Kulitschowa (19) aus Russland.
ZVG
1 / 5

Am vergangenen Montag stiess Belinda Bencic erstmals in die Top 10 der Weltrangliste vor, als erster Teenager seit 2009 und als erst elfte Spielerin vor dem 19. Geburtstag in den letzten zwanzig Jahren. Und nun scheint es schnell zu gehen, nähert sie sich doch bereits den Top 5. In Dubai zollte die Weltranglistenneunte zwar den Anstrengungen des erfolgreichen, aber harten Saisonauftakts mit sieben Turnierwochen in Folge Tribut. Sie unterlag schon in Runde 1 nach zweieinhalb Stunden der Serbin Jelena Jankovic (6:4, 5:7, 4:6). Trotzdem wird die St. Gallerin bereits kommenden Montag mit Rang 7 eine weitere neue Karriere-Bestmarke erreichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.