Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Es geht auch ohne Fehlstart

Roger Federer hat seine Drittrundenpartie gegen Daniel Evans erfolgreich gestalten können.
Nachdem der Maestro in seinen beiden vorherigen Partien schlecht gestartet war, begann er gegen den Briten deutlich besser.
Danach lässt sich der Maestro nicht mehr beirren und entscheidet die Partie. Er schlägt Evans deutlich 6:2, 6:2 und 6:1.
1 / 6

Kaum Eigenfehler, viele Winner

«Nichts anders gemacht»