Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federer fegt Johnson vom Rasen

Allen Grund zum Jubeln: Roger Federer steht ohne Satzverlust in den Viertelfinals von Wimbledon.
Seltener Anblick: Bei seinem problemlosen Dreisatz-Sieg über den Amerikaner Steve Johnson musste sich der Rekordmeister nicht allzu oft strecken.
Ein härterer Brocken: Im Viertelfinal wartet nun der US-Open-Champion von 2014 Marin Cilic. Damals in New York bezwang der bärenstark spielende Kroate Roger Federer im Halbfinal, wofür sich der Schweizer nun am Mittwoch revanchieren kann.
1 / 5

Auf Federers Service ist Verlass

Ohne Satzverlust unter den letzten acht

SDA/nos