Zum Hauptinhalt springen

Warum Wawrinkas spektakulärer Schlag langsam verschwindet

Die einhändige Rückhand ist auf Profistufe vom Aussterben bedroht. Mitschuldig daran sind Coaches und Eltern begabter Nachwuchsspieler.

Einer der immer Wenigeren, die im Tenniszirkus für Abwechslung sorgen: Stan Wawrinka zieht die Rückhand elegant und einhändig durch.
Einer der immer Wenigeren, die im Tenniszirkus für Abwechslung sorgen: Stan Wawrinka zieht die Rückhand elegant und einhändig durch.
Keystone

Carla Suarez Navarro muss sich auf der WTA-Tour zuweilen wie das letzte Einhorn im gleichnamigen Film vorkommen. Die 30-Jährige ist als Nummer 29 mittlerweile die einzige Spielerin mit einhändiger Rückhand in den Top 50. Nur ergibt es für die Spanierin anders als für das Einhorn keinen Sinn, nach Artgenossinnen zu suchen; sie würde sie fast ausschliesslich bei den Seniorinnen finden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.