Zum Hauptinhalt springen

Warum Djokovic seinem Coach Angst macht

Wenn US-Open-Favorit Novak Djokovic mit seinen Gummibeinen über den Platz wieselt, sieht sein Trainer Marian Vajda mit gemischten Gefühlen zu.

Gibt keinen Ball auf: Novak Djokovic.
Gibt keinen Ball auf: Novak Djokovic.
Keystone
Auch mit der Rückhand top: Novak Djokovic retourniert gegen Roger Federer.
Auch mit der Rückhand top: Novak Djokovic retourniert gegen Roger Federer.
Keystone
Die Schnelligkeit Djokovics im Bild festgehalten: Return beim US-Open-Halbfinal.
Die Schnelligkeit Djokovics im Bild festgehalten: Return beim US-Open-Halbfinal.
Keystone
1 / 11

Rafael Nadal hatte sich den Weg auf den Tennis-Thron einst durch seinen unbändigen Kampfgeist und seine flinken Beine gebahnt, obwohl er auf dem Platz weniger Brillanz als sein Vorgänger und zeitweiliger Nachfolger Roger Federer offenbart. In Wimbledon hat der Spanier die Nummer 1 an Novak Djokovic verloren, an jenen Mann, der ihm nun auch noch den US-Open-Titel entreissen will. Mit Nadals eigenen Waffen: Athletik und Einsatzwille.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.