Zum Hauptinhalt springen

Wawrinka gewinnt in Casablanca

Nach fast vier Jahren hat Stanislas Wawrinka (ATP 23) wieder ein Turnier auf der ATP-Tour gewonnen.

Erster Turniersieg seit vier Jahren: Stanislas Wawrinka.
Erster Turniersieg seit vier Jahren: Stanislas Wawrinka.
Keystone

Der topgesetzte Romand setzte sich im Final von Casablanca gegen den Rumänen Victor Hanescu 6:2, 6:3 durch.

Erst ganz am Schluss musste Wawrinka etwas zittern. Er führte bei eigenem Aufschlag 6:2, 5:1, 30:15, ehe der rumänische Schlaks etwas besser aufkam und sogar zwei Breakbälle zum 4:5 hatte. Nach etwas mehr als fünfviertel Stunden verwertete Wawrinka dann den Matchball und erhöhte seine Saisonbilanz gegen Widersacher ausserhalb der Top 20 damit auf 12:0.

Mit diesem Sieg verbesserte Wawrinka seine Final-Bilanz auf 2:6. Triumphiert hatte er bislang einzig 2006 in Umag, als Novak Djokovic im Endspiel aufgeben musste. Für den Titel kassiert Wawrinka 72'000 Euro und 250 ATP-Punkte, dank denen er wieder etwa auf Rang 20 vorrückt.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch