Zum Hauptinhalt springen

Wawrinka schlägt zurück

Mit einem Sieg über Tomas Berdych gewann er in Rotterdam sein grösstes Hallenturnier.

Auf Punktejagd: Stan Wawrinka siegt, punktet und verbessert sich im ATP-Ranking von Rang 9 auf 7. Foto: Keystone
Auf Punktejagd: Stan Wawrinka siegt, punktet und verbessert sich im ATP-Ranking von Rang 9 auf 7. Foto: Keystone

Nach der verpassten Titelverteidigung am Australian Open fiel Stan Wawrinka im ATP-Ranking von Rang 4 auf 9. Er ist auf bestem Weg, diesen Abstieg zu korrigieren. Mit einem Finalsieg über Tomas Berdych (6) gewann er gestern in Rotterdam sein erstes Turnier der ATP-500-Stufe und seinen ersten Profititel in der Halle. Nach dem in 1:59 Stunden errungenen 4:6, 6:3, 6:4 steht er heute bereits wieder auf Rang 7 – und im Jahresranking mit 1545 Punkten sogar auf Rang 2, hinter Melbourne-Sieger Novak Djokovic, seinem einzigen Bezwinger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.