Zum Hauptinhalt springen

«Wir wollen auch mal etwas gewinnen»

Alexander Zverev bringt Roger Federer nach dem Hopman-Cup-Endspiel zum Lachen. Für Belinda Bencic gibts ein ganz dickes Lob.

So holten sich Federer und Bencic den Turniersieg in Perth. (Video: Tamedia/AP)

«Schade ist es nicht anders rausgekommen, aber ihr habt den Sieg verdient», sagte Angelique Kerber zu Roger Federer und Belinda Bencic nach deren Hopman-Cup-Triumph. Ihr Teamkollege Alexander Zverev erklärte mit einem Augenzwinkern: «Wieder haben die Schweizer abgeräumt. Entspannt euch mal, wir wollen auch mal etwas gewinnen!»

4:3, 4:2 im entscheidenden Match gegen Zverev/Kerber: Die Hopman-Cup-Sieger 2018 heissen Federer/Bencic.
4:3, 4:2 im entscheidenden Match gegen Zverev/Kerber: Die Hopman-Cup-Sieger 2018 heissen Federer/Bencic.
Getty Images
Mit dem grössten Vergnügen: «Ich kann mir keinen besseren Partner wünschen», sagt Bencic über Federer.
Mit dem grössten Vergnügen: «Ich kann mir keinen besseren Partner wünschen», sagt Bencic über Federer.
Getty Images
Volle Konzentration: Bencic und Federer vor dem Showdown.
Volle Konzentration: Bencic und Federer vor dem Showdown.
Getty Images
1 / 10

Bencic kam bei ihrer kurzen Ansprache aus dem Strahlen und Lachen gar nicht mehr heraus. «Ich möchte Roger danken, dass er mit mir gespielt hat. Für mich ist ein Traum wahr geworden, ich kann mir keinen besseren Partner wünschen», erklärte die 20-Jährige und fügte an: «Die Woche hier habe ich unheimlich genossen, es war eine grossartige Vorbereitung für das Australian Open.»

Federer mutmasste, Bencic fühle sich nun wohl so wie er 2001 beim Hopman-Cup-Sieg an der Seite von Martina Hingis. Er erinnere sich noch bestens daran, dass er sich immer sagte: Du musst den Diamantenball gewinnen. Die Bälle zählen zu den Trophäen des bedeutendsten Mixed-Turniers.

Für Bencic war Federer voll des Lobes: «Sie hat im Doppel überragend gespielt. Und über die ganze Woche hinweg auch im Einzel. Den Diamantenball kann sie nun im Handgepäck mit nach Hause nehmen.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch