Zum Hauptinhalt springen

Tina Maze im ersten Lauf überlegen

Tina Maze führt auch nach dem ersten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms in Courchevel das Klassement überlegen an.

Die derzeit besten Schweizer Riesenslalom-Fahrerinnen, Dominique Gisin und Lara Gut, liegen zwei Hundertstel voneinander getrennt auf den Plätzen 14 und 15. Die beiden handelten sich Rückstände von über 2,8 Sekunden auf Tina Maze ein und vermochten so die (mittlerweile gestiegenen) Erwartungen nicht ganz zu erfüllen. Fabienne Suter verpasste die Qualifikation für den zweiten Lauf. Die C-Kader-Fahrerin Andrea Ellenberger und Wendy Holdener schieden aus.

Tina Maze hat sich mit dem Vorsprung von 63 Hundertsteln auf die zweitplatzierte Französin Tessa Worley eine hervorragende Ausgangslage geschaffen, um auch den vierten Riesenslalom des Weltcup-Winters zu gewinnen. Zuvor hatte die Slowenin, die auch in der Weltcup-Gesamtwertung klar in Führung liegt, die "Riesen" in Sölden, Aspen (USA) und St. Moritz für sich entschieden.

Courchevel (Fr). Weltcup-Riesenslalom der Frauen. 1. Lauf. Stand nach dem 1. Lauf: 1. Tina Maze (Sln) 1:10,03. 2. Tessa Worley (Fr) 0,63 zurück. 3. Kathrin Zettel (Ö) 0,69. 4. Anna Fenninger (Ö) 1,33. 5. Elisabeth Görgl (Ö) 1,63. 6. Julia Mancuso (USA) 2,19. 7. Irene Curtoni (It) 2,35. 8. Manuela Mölgg (It) 2,46. 9. Viktoria Rebensburg (De) 2,47. 10. Frida Hansdotter (Sd) 2,53. Ferner: 14. Dominique Gisin (Sz) 2,86. 15. Lara Gut (Sz) 2,88. - Nicht im zweiten Lauf: Fabienne Suter (Sz). - Ausgeschieden u.a.: Wendy Holdener (Sz), Andrea Ellenberger (Sz), Lindsey Vonn (USA), Denise Karbon (It), Marlies Schild (Ö), Marie-Michèle Gagnon (Ka).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch