Zum Hauptinhalt springen

Tommy Robredo fordert Roger Federer

Roger Federers Gegner im US-Open-Achtelfinal heisst Tommy Robredo. Der als Nummer 14 gesetzte Spanier blieb gegen Publikumsliebling James Blake (USA/21) etwas überraschend ohne Satzverlust und siegte 7:6 (7:2), 6:4, 6:4.

Federer hat allen Grund, dem Vergleich mit dem Spanier gelassen entgegenzuschauen. Von den bisherigen acht Duellen hat er gegen den 27-Jährigen alle acht gewonnen und nur zwei Sätze abgegeben. Robredo gilt als solider Allroundspieler, dem aber ein eigentlicher Gewinnschlag fehlt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch