Zum Hauptinhalt springen

Trainerwechsel bei FC Barcelona - Guardiola wird von Assi beerbt

Josep Guardiola wird den FC Barcelona nach dieser Saison verlassen.

Dies hat der 41-jährige Trainer an einer Pressekonferenz offiziell verkündet - drei Tage nachdem er mit den Katalanen in den Champions-League-Halbfinals an Chelsea gescheitert ist.

Guardiola wird mit "Barça" sehr wahrscheinlich auch die erfolgreiche Verteidigung des spanischen Meistertitels verpassen. Nach dem verlorenen "Clasico" vom vergangenen Wochenende respektive vier Runden vor Schluss hat man sieben Punkte Rückstand auf den Erzrivalen Real Madrid.

Der FC Barcelona hat Guardiolas Nachfolge bereits geregelt. Der Grossklub präsentierte keinen grossen Namen. In Guardiolas Fussstapfen tritt einer seiner Assistenten, nämlich Tito Vilanova.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch