Das SRF zeigt den Champions-League-Final nicht

Das Schweizer Fernsehen kann es sich nicht leisten, das Endspiel der Königsklasse zu zeigen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Champions-League-Saison neigt sich so langsam dem Ende zu. Noch vier Mannschaften sind dabei, fünf Spiele gibt es noch zu sehen. Nicht beim Schweizer Fernsehen. Das Halbfinal-Rückspiel zwischen Ajax Amsterdam und den Tottenham Hotspurs vom 8. Mai wird das letzte Spiel der Königsklasse sein, das beim SRF zu sehen ist. Eine Woche davor gibt es noch das Hinspiel Barcelona - Liverpool. Das heisst: kein Champions-League-Final auf SRF.

Wie der Sender auf seiner Internetseite schreibt, könne das Endspiel aus vertragsrechtlichen Gründen nicht ausgestrahlt werden. Dies weil die schweizweit exklusiven Rechte am Final bei Teleclub (Swisscom) liegen. «Wir haben alles darangesetzt, um auch den Champions-League-Final live bei SRF zeigen zu können. Die SRG hat darum ein sehr gutes Angebot abgegeben. Mit den finanziellen Möglichkeiten der Swisscom konnten wir aber nicht mithalten», sagt Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG und Leiter SRF Sport.

Da die Rechte für die kommenden Saisons 2019/20 und 2020/21 bereits vergeben wurden, ist davon auszugehen, dass sich an dieser Konstellation auch in den nächsten zwei Jahren nichts ändern wird. Das SRF schreibt auch, dass Teleclub im Vergleich zur vergangenen Vertragsperiode für die Champions-League-Rechte etwa das Vierfache ausgegeben habe.

Der Final wird dennoch im Free-TV zu sehen sein. Teleclub strahlt das Spiel am 1. Juni auf Teleclub Zoom aus. Wer hierzu keinen Zugang hat, hat auf SRF die Möglichkeit, den Match am Morgen darauf um 7.05 Uhr im Re-live-Modus zu sehen oder ihn live am Radio zu verfolgen.

Umfrage

Wo schauen Sie den Champions-League-Final?







(mro)

Erstellt: 30.04.2019, 14:05 Uhr

Artikel zum Thema

Zuberbühler: «19 Punkte sind für die Liga beschämend»

Pascal Zuberbühler analysiert für Teleclub die Super League. Vor dem Rückrundenstart tut der ehemalige Nationalgoalie das auch für Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Mehr...

Er ist wieder da, wo die Tore fallen

SonntagsZeitung Fussballexperte Marcel Reif kommentiert bald die Champions League für Teleclub – und findet es völlig in Ordnung, dass die Schweizer nicht mehr alle Spiele gratis sehen können. Mehr...

So schmeisst Kilchsperger die Fussball-Kiste

3 Stunden und 53 Minuten Champions-League-Fussball auf dem Pay-TV-Sender Teleclub. Wie war das? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...