Hammerlos für Dortmund, Déja-vu für Liverpool

Der BVB erwischt die schwerste Gruppe, Bayern spielt gegen Tottenham: Alle Champions-League-Gruppen im Überblick.

Dortmund-Trainer Lucien Favre freut sich auf «nicht schlechte Reiseziele». Bild: Keystone.

Dortmund-Trainer Lucien Favre freut sich auf «nicht schlechte Reiseziele». Bild: Keystone.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Hammergruppe: Dortmund, Barça, Inter

BVB-Captain Marco Reus freut sich über «Festspiele gegen Barcelona», der Schweizer Trainer Lucien Favre gibt zu bedenken, dass «Inter Mailand im Sommer viel investiert» hat. Es warten lange nicht gesehene Duelle: Zuletzt war Dortmund in den Neunzigerjahren im Camp Nou und im San Siro zu Gast. Ja, der BVB ist inmitten der schwersten und attraktivsten Gruppe gelandet, in der Slavia Prag klarer Aussenseiter ist. Favre freut es trotzdem: «Die Reiseziele sind auch nicht schlecht.»

Alle Gruppen in der Übersicht. Quelle: Twitter.

Déjà-vu für Titelverteidiger: Liverpool wieder gegen Napoli

Van Dijk, Mo Salah und Liverpool sind als Titelverteidiger einer der grossen Favoriten auf den Titel. Das Überstehen der Gruppenphase scheint mit den Gegnern aus Neapel, Salzburg und Genk keine allzu grosse Hürde. Zündstoff birgt das Wiedersehen mit Napoli dennoch. Denn, was schnell vergessen geht: Liverpool schaffte letztes Jahr die Qualifikation für die K.o.-Phase erst im letzten Spiel – gegen und auf Kosten von eben diesem Napoli.

Heimtückisches Los für Bayern: Feurige Auswärtsspiele

Wer von Losglück für die Bayern spricht, macht es sich zu einfach. Gegen Vorjahres-Finalist Tottenham Tore zu erzielen, ist wohl schwieriger, als selber keines zu bekommen. Und auch die Spiele gegen Piräus und YB-Bezwinger Belgrad dürften gerade auswärts keine Selbstläufer werden. Trainer Niko Kovac erwartet jedenfalls «viel Atmosphäre».

Erstellt: 29.08.2019, 17:51 Uhr

Artikel zum Thema

Stellt er Messi und Ronaldo ins Abseits?

Der Holländer Virgil van Dijk könnte als erster Verteidiger Europas Fussballer des Jahres werden. Dafür müsste er zwei legendäre Stürmerstars hinter sich lassen. Mehr...

Das sind die 10 schönsten Tore der letzten Saison

Video Auch Ibrahimovic mit der Hacke und Messi per Lupfer sind für den Fifa-Puskás-Award nominiert: Welches ist Ihr Favorit? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Gute Laune trotz Lichtmangels

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...