Liverpool startet glücklos und gewinnt trotzdem

Zwei Tore innert Sekunden sichern Liverpool in Salzburg den Sieg. Der Titelverteidiger zieht dadurch als Gruppenerster in die Achtelfinals ein.

Mohamed Salah erhöht umgehend nach dem 1:0 (Quelle: Teleclub Zoom).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wegen eines Dramas in Italien musste der FC Liverpool selbst für sein Glück sorgen. In Napoli spielte mit dem Genker Maarten Vandevoordt der erste minderjährige Torhüter in der Champions League. Und dieser 17-Jährige war offenbar derart nervös, dass er nach wenigen Sekunden den Ball vertändelte und das erste von schliesslich vier Gegentoren kassierte.

Titelverteidiger Liverpool brauchte für die Achtelfinalqualifikation gegen Salzburg deswegen mindestens einen Punkt, für den Gruppensieg musste er gewinnen. Das ist für den Leader der Premier League machbar, aber ein Freundschaftsspiel war es dann eben doch nicht.

Doppelschlag sichert Sieg

Die Salzburger hielten mit und kamen gegen die Abwehr von Weltformat zu mehr als zehn Abschlüssen. Liverpools Sieg nahm erst nach knapp einer Stunde Formen an, als Naby Keïta und der zuvor glücklose Mohamed Salah innert weniger Sekunden zwei Tore erzielten. Mit dem 2:0-Erfolg ohne Ersatzspieler Xherdan Shaqiri gewinnt Liverpool die Gruppe E vor Napoli, Salzburg steht im Sechzehntelfinal der Europa League.

Salzburg - Liverpool 0:2 (0:0)
29'500 Zuschauer. - SR Makkelie (NED).

Tore: 57. Keïta 0:1. 58. Salah 0:2.

Salzburg: Stankovic; Nissen; Onguene; Wöber; Ulmer; Junuzovic (68. Daka); Mwepu; Szoboszlai (89. Ashimeru); Minamino; Hwang; Haland (75. Okugawa).

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Lovren (53. Gomez), Van Dijk, Robertson; Wijnaldum, Henderson, Keïta (87. Origi); Salah, Firmino (75. Milner), Mané.

Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz), Matip, Fabinho und Lallana (alle verletzt). (saw)

Erstellt: 10.12.2019, 18:43 Uhr

Artikel zum Thema

Barça löst Achtelfinal-Ticket gegen BVB

Dortmund geht in Barcelona 1:3 unter und muss um den Platz im Achtelfinal bangen. Für Lucien Favre spitzt sich die Lage weiter zu. Mehr...

Favres Not und Glück

Der Coach kann froh sein, dass Dortmund keinen geeigneten Ersatz für ihn hat. Mehr...

Mourinho feiert Balljungen für «Assist»

Video Zuerst das Tottenham-Tor, dann die Lobeshymne: José Mourinho hat bei seinem neuen Club bereits einen Liebling. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Never Mind the Markets Sollen Zentralbanken Klimapolitik betreiben?

Von Kopf bis Fuss Schon wieder eine Blasenentzündung?

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...