Frankfurt jubelt, Gladbach trauert

Dank der Schützenhilfe Arsenals kann sich Frankfurt trotz einer Niederlage freuen. Gladbach scheidet nach einem Patzer von Yann Sommer aus.

Gladbach scheidet nach einem Patzer von Yann Sommer aus. Video: Teleclub.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Bundesliga spitze, international blamiert: Borussia Mönchengladbach ist als einziger der sieben deutschen Starter in der Gruppenphase des Europapokals gescheitert. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor am letzten Gruppenspieltag der Europa League mit 1:2 (1:1) gegen Basaksehir aus Istanbul und rutsche in der Gruppe J von Platz eins noch auf den dritten Rang ab. Der türkische Herzensclub von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan jubelte dagegen über den Einzug in den Sechzehntelfinal.

Fünf Tage nach dem Coup gegen den FC Bayern München brachte Marcus Thuram (33. Minute) die Borussia vor 40 046 Zuschauern zwar in Führung. Doch Irfan Can Kahveci (44.) nach einem groben Fehler des bislang so starken Torwarts Yann Sommer und Enzo Crivelli (90.) drehten die Partie gegen am Ende geschockte Gladbacher.

VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

Dem VfL Wolfsburg winken in der ersten K.o.-Runde der Europa League schwere Gegner des Kalibers Inter Mailand, Manchester United oder Ajax Amsterdam. Der Bundesligist gewann zwar sein letztes Vorrundenspiel gegen den französischen Rekordmeister AS Saint-Etienne 1:0 (0:0), für Platz eins in der Gruppe I reichte das aber nicht mehr, da Spitzenreiter KAA Gent aus Belgien parallel sein Spiel gegen den ukrainischen Aussenseiter PFK Olexandrija ebenfalls gewann. Das Siegtor für die Wolfsburger schoss der Brasilianer Paulo Otavio in der 52. Minute in seinem ersten Pflichtspiel für den VfL.

Die Folge des verpassten Gruppensiegs ist, dass der VfL als Tabellenzweiter am nächsten Montag entweder einen der Gruppensieger aus der Europa League oder einen der vier besten Gruppendritten aus der Champions League zugelost bekommt. Zu den möglichen Gegnern gehört auch der Linzer ASK aus Österreich, von dem Trainer Oliver Glasner im Sommer nach Wolfsburg wechselte und der jetzt von dem früheren VfL-Coach Valerien Ismael trainiert wird.

Eintracht verliert und jubelt trotzdem

Eintracht Frankfurt ist mit viel Glück in die K.o.-Runde der Europa League eingezogen. Der Bundesligist verlor zwar gegen Vitoria Guimarães aus Portugal nach einer 2:1-Führung 2:3. Da der FC Arsenal im Parallelspiel ein 2:2 bei Standard Lüttich erkämpfte, reichte es mit neun Punkten zum zweiten Rang für die Frankfurter in Gruppe F hinter den Londonern (11). Bei Arsenal fehlte Granit Xhaka wegen einer Hirnerschütterung.

Es war für die Eintracht ein Auf und Ab. Rochinha brachte die Gäste in der 8. Minute in Führung, Danny da Costa (31.) und Daichi Kamada (38.) drehten die Partie zugunsten der Gastgeber. Doch Al Musrati (85.) und Marcus Edwards (87.) sorgten vor 47 000 Zuschauern für die neuerliche Wende.

Frankfurt überwintert europäisch (Video: Teleclub).

«Wir können wieder etwas ganz Grosses erreichen für den Club», hatte Coach Adi Hütter schon vor seinem 26. Europapokalspiel mit der Eintracht gesagt und sich eine Initialzündung für die letzten Spiele des Jahres 2019 erhofft. «Wir wollen nicht rechnen, sondern unbedingt gewinnen», meinte der Österreicher angesichts der bis zum Schluss komplizierten Situation in der Gruppe F. Am Ende kam es ganz anders.

Gruppe A

Apoel Nikosa - FC Sevilla 1:0 (0:0) Tore: 61. Savic 1:0.

Karabach - Düdelingen 1:1 (0:0) Tore: 63. Bougrine 0:1. 91. Gueye 1:1.

Gruppe B

FC Kopenhagen - Malmö FF 0:1 (0:0) Tore: 77. Papagiannopolous (ET) 0:1

Dynamo Kiew - FC Lugano 1:1 (0:1) Tore: 45. Aratore 0:1. 94. Tsihankow 1:1

Gruppe C

Getafe - FK Krasnodar 3:0 (0:0) Tore: 76. Cabrera 1:0. 78. Jorge Molina 2:0. 86. Kenedy 3:0

FC Basel - Trabzonspor 2:0 (1:0) Tore: 22. Widmer 1:0. 72. Stocker 2:0.

Gruppe D

Linzer ASK - Sporting Lissabon 3:0 (2:0) Tore: 23. Trauner 1:0. 38. Klauss (P) 2:0. 93. Raguz 3:0

PSV Eindhoven - Rosenborg 1:1 (0:1) Tore: 22. Helland 0:1. 63. Ihattaren 1:1

Gruppe E

Rennes - Lazio Rom 2:0 (1:0) Tore: 31. Gnagnon 1:0. 87. Gnagnon 2:0

Cluj - Celtic Glasgow 2:0 (1:0) Tore: 49. Burca 1:0. 70. Djokovic 2:0

Gruppe F

Eintracht Frankfurt - Vitoria Guimarães 2:3 (2:1)
Tore: 8. Rochinha 0:1. 31. Da Costa 1:1. 38. Kamada 2:1. 85. Elmusrati 2:2. 87. Edwards 2:3. – Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Sow und ab 78. mit Fernandes (Ersatz).

Standard Lüttich - Arsenal 2:2 (0:0)
Tore: 47. Bastien 1:0. 69. Amallah 2:0. 78. Lacazette 2:1. 81. Saka 2:2. – Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (verletzt/Hirnerschütterung).

Gruppe G

Glasgow Rangers - BSC Young Boys 1:1 (1:0) Tore: 30. Morelos 1:0. 89. Barisic (ET) 1:1

FC Porto - Feyenoord Rotterdam 3:2 (3:2) Tore: 14. Diaz. 16. Malacia (ET). 19. Botteghin 2:1. 22. Larsson 2:2. 34. Tiquinho 3:2

Gruppe H

Espanyol Barcelona - ZSKA Moskau 0:1 (0:0) Tore: 84. Vlasic 0:1.

Ludogorets Rasgrad - Ferencvaros Budapest 1:1 (1:0) Tore: 24. Lukoki 1:0. 95. Signevich 1:1.

Gruppe I

KAA Gent - FK Oleksandriya 2:1 (1:1) Tore: 7. Depoitre 1:0. 16. Depoitre 2:0. 54. Miroshnichenko 2:1.

Vfl Wolfsburg - St. Etienne 1:0 (0:0) Tore: 52. Otavio 1:0 Bemerkungen: Wolfsburg mit Mbabu und Steffen, ohne Mehmedi (verletzt)

Gruppe J

AS Roma - Wolfsberg 2:2 (2:1) Tore: 7. Perotti (P) 1:0. 10. Florenzi (ET) 1:1. Dzeko 2:1. 64. Weissmann 2:2.

Mönchengladbach - Istanbul Basaksehir 1:2 (1:1) Tore: 33. Thuram 1:0. 44. Kahveci 1:1. 90. Crivelli 1:2. Bemerkungen: Gladbach mit Sommer, Elvedi, Zakaria und Embolo

Gruppe K

Slovan Bratislava - Sporting Braga 2:4 (1:1) Tore: 42. Sporar 1:0. 44. Fonte 1:1. 70. Moha 2:1. 72. Trincao 2:2. 75. Bozhikov (ET) 2:3. 93. Dias Fernandes 2:4

Wolverhampton - Besiktas 4:0 (0:0) Tore: 58. Jota 1:0. 63. Jota 2:0. Dendoncker 3:0. 69. 4:0

Gruppe L

Manchester United - AZ Alkmaar 4:0 (0:0) Tore: 53. Young 1:0. 58. Greenwood 2:0. 61. Mata (P) 3:0. 64. Greenwood 4:0

Partizan Belgrad - FK Astana 4:1 (3:0) Tore: 4. Soumah 1:0. 22. Umar 2:0. 26. Asano 3:0. 76. Umar 4:0. 79. Rotariu 4:1.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

Hier finden Sie alle Folgen an einem Ort. (dpa)

Erstellt: 12.12.2019, 21:34 Uhr

Artikel zum Thema

FCB ungefährdet zum Gruppensieg

Basel schlägt Trabzonspor verdient 2:0 und zieht als Gruppenerster in die Sechzehntelfinals der Europa League ein. Mehr...

Arsenal beendet Negativserie

Nach neun sieglosen Spielen hat Arsenal wieder einmal gewonnen. Beim 3:1-Erfolg gegen West Ham fiel die Entscheidung innerhalb von zehn Minuten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Kommentare

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...