Kololli: «Das erste Tor hat uns getötet»

Der FC Zürich war gegen Napoli chancenlos. Einziger Lichtblick bei den Zürchern war der Penalty-Treffer von Benjamin Kololli.

Brechers Patzer in der 12. Minute leitete die FCZ-Niederlage ein. (Video: SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Elf Minuten lang konnte der FC Zürich mit dem SSC Napoli mithalten. Dann brachte ein Patzer des Goalies den FCZ auf die Verliererstrasse, Lorenzo Insigne markierte das 0:1. «Das ist ganz klar mein Fehler. Ich will den Ball annehmen, dieser springt leicht auf, dadurch ist die Ballannahme nicht wirklich gut. Ich hätte den Ball resolut auf die Tribüne hauen sollen», gibt Brecher seinen Fehler offen zu.

Und auch Teamkollege Benjamin Kololli attestiert im Schweizer Fernsehen, dass der erste Gegentreffer einem Dolchstoss glich: «Wir haben alles probiert, sie waren aber stark. Das erste Tor hat uns getötet.» Der 26-jährige Nationalspieler Kosovos sorgte in der 83. Minute für einen Lichtblick. Er verwandelte seinen Penalty ganz cool, in Panenka-Manier. Als der Schiedsrichter gepfiffen habe, habe er sich für den Panenka entschieden. «Dann darfst du deine Meinung nicht mehr ändern, sonst verschiesst du», so der Mittelfeldspieler.

Einziger Zürcher Lichtblick: Kolollis Panenka. (Video: SRF)

Brecher fügte nach der Partie an, er müsse diesen Lapsus nun schnell verdauen. Denn: «In Neapel wollen wir das Unmögliche möglich machen.» Eine Chance auf Wiedergutmachung erhält der 25-Jährige in einer Woche. (hua)

Erstellt: 14.02.2019, 23:40 Uhr

Artikel zum Thema

Brechers Bock läutet FCZ-Niederlage ein

Video Der SSC Napoli ist im Sechzehntelfinal-Hinspiel der Europa League für den FCZ eine ganze Nummer zu gross. Mehr...

Während Napoli-Spiel: Italienisches Auto abgefackelt

Video Rund ums Fussballspiel zwischen dem FCZ und Napoli suchten Fans beider Lager gestern den Konflikt. Es kam zu heftigen Auseinandersetzungen. Mehr...

In Napoli hüten sie Inlers Natelnummer wie einen Schatz

Reportage Geht es um Fussball, wird Napoli zu einer grossen Familie. Ein Besuch vor dem Europa-League-Duell gegen den FCZ. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Never Mind the Markets Die Nullzinspolitik hilft vor allem dem Staat

Sweet Home Glamour gegen Langeweile

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Essen auf Rädern: Eine Frau kauft sich ihr Abendessen bei einem Strassenhändler in Bangkok. (19. August 2019)
(Bild: Mladen Antonov) Mehr...