Zum Hauptinhalt springen

Unternehmer wird neuer Präsident des FC Barcelona

Mit gut 61 Prozent der Stimmen wurde Sandro Rosell für sechs Jahre zum Präsidenten des FC Barcelona gewählt.

Der 46-jährige Unternehmer setzte sich gegen drei Mitbewerber durch, darunter auch Jaume Ferrer, den der scheidende Präsident Joan Laporta favorisiert hatte. Laporta zieht es nach sieben höchst erfolgreichen Jahren an der Spitze des Vereins in die Politik. Er will in Katalonien Regierungschef werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch