Zum Hauptinhalt springen

Vier Wochen Pause für Del Potro

Der Argentinier Juan Martin del Potro (ATP 5) muss rund einen Monat pausieren.

Der US-Open-Sieger von 2009 wird wegen der Sehnenentzündung seines rechten Handgelenks die Turniere von Marseille und Dubai sowie Anfang März auch die Davis-Cup-Begegnung gegen Schweden verpassen. Die Verletzung hatte Del Potro bereits am Australian Open behindert, als er in den Achtelfinals gegen Marin Cilic ausschied.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch