Zum Hauptinhalt springen

Vierfache Mutter setzt nochmals auf die Karte Spitzensport

Vroni König Salmi kehrt ins Nationalteam zurück. Die vierfache Mutter setzt nächstes Jahr nochmals voll auf den Spitzensport.

In den letzten beiden Jahren hatte sich die in Kuusisto (Fi) wohnende Vroni König Salmi (40) kurzfristig für eine WM-Teilnahme entschieden. Jetzt will sie nochmals voll auf die Karte OL setzen -- mit dem Hauptziel, an der WM nochmals eine Staffelmedaille zu gewinnen. König Salmi nennt schon sieben WM-Auszeichnungen ihr Eigen; 2001 wurde sie Weltmeisterin im erstmals ausgetragenen Sprint.

"Sie zählt nach wie vor zu den weltbesten OL-Läuferinnen. Es ist toll, sie im Kader zu haben. Mit ihrer Erfahrung wird sie eine Bereicherung für das Team sein", sagte Cheftrainer Matthias Niggli.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch