Zum Hauptinhalt springen

Wawrinka scheitert erneut an Robredo

Stanislas Wawrinka ist beim ATP-Masters-1000-Turnier von Cincinnati (USA) in der 2. Runde ausgeschieden. Der als Nummer 9 gesetzte Schweizer unterlag Tommy Robredo.

Wawrinka zog gegen den Spanier, der in der Weltrangliste Position 23 belegt, mit 5:7, 6:3, 3:6 den Kürzeren. Für den Waadtländer war es im siebten Duell mit Robredo bereits die sechste Niederlage. Beim zuvor einzigen Aufeinandertreffen in diesem Jahr hatte sich der Iberer im April in den Halbfinals von Casablanca durchgesetzt. Das Turnier in Marokko gewann Robredo hinterher.

Wawrinkas einziger Sieg gegen Robredo datiert aus dem Jahr 2007. Der Schweizer triumphierte damals in zwei Sätzen beim Hartplatz-Turnier in New Haven (USA).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch