Zum Hauptinhalt springen

1,4 Millionen Dollar für Tiger Woods

Golf-Superstar Tiger Woods gewinnt in Miami überlegen sein 76. Turnier auf der US-PGA-Tour.

Hat gut lachen: Tiger Woods feiert seinen zweiten Saisonsieg.
Hat gut lachen: Tiger Woods feiert seinen zweiten Saisonsieg.
Keystone

Tiger Woods bewies einmal mehr, dass er immer noch ausgezeichnet spielen kann. Der Kalifornier lag bei der World Golf Championship auf dem Blue-Monster-Kurs vom ersten Tag an in Führung und hatte nach vier Runden und 269 Schlägen zwei Schläge Vorsprung vor seinem Ryder-Cup-Teamkollegen Steve Stricker.

Woods kassierte für seinen zweiten Saisonsieg nach dem Erfolg Ende Januar in La Jolla, Kalifornien, einen Check über 1,4 der insgesamt 8,75 Millionen Dollar Preisgelder. Mit seiner besten Runde des Jahres schloss der Weltranglistenerste Rory McIlroy die Konkurrenz ab. Der Nordire rückte nach einer 65 mit 278 Schlägen vom 30. noch auf Position 8 vor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch