Forrer überragt alle

Arnold Forrer sichert sich einen weiteren Sieg auf der Schwägalp. Der Toggenburger setzt sich im Schlussgang gegen Urban Götte durch.

Das Eidgenössische kann kommen: Arnold Forrer ist glänzend in Form.

Das Eidgenössische kann kommen: Arnold Forrer ist glänzend in Form. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für den 34-jährigen Arnold Forrer ist der heutige Triumph nach 2001, 2004 und 2009 bereits der vierte Sieg auf der Schwägalp. Der Schwingerkönig von 2001 behielt in fünf Gängen die Oberhand und stellte einzig zu Beginn gegen Michael Nydegger. Forrer weist nun bereits 44 Kranzfestsiege auf, womit er von den noch aktiven Schwingern der mit Abstand erfolgreichste ist.

Urban Götte gewann alle seine ersten fünf Duelle bis zum Schlussgang. Gegen Forrer musste er sich aber nach 6:34 Minuten mit Gammen/Kreuzgriff geschlagen geben. Hätten die beiden im Schlussgang gestellt, wäre Andy Büsser als lachendem Dritten der Festsieg zugefallen. Bis zum Saisonhöhepunkt, dem Eidgenössischen, bleiben noch zwölf Tage. (si)

Erstellt: 18.08.2013, 17:45 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Geldblog Warum die Hypozinsen bald ansteigen werden

Tingler Botox und Wahn

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...