Nach 30 Jahren wieder einmal die US-Hymne

Amerikanischer Sieg am 37. Swiss-Cup. Jade Carey und Allan Bower triumphieren im Hallenstadion. Die Schweiz gewinnt Bronze.

US-Kunstturner Allan Bower am Pauschenpferd. (Bild: Andy Mueller/freshfocus)

US-Kunstturner Allan Bower am Pauschenpferd. (Bild: Andy Mueller/freshfocus)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Triumphale Rückkehr der US-Turner nach Zürich. 26 Jahre nach dem letzten Auftritt eines amerikanischen Paares und 30 Jahre nach dem letzten US-Sieg gewannen Jade Carey und Allen Bower den 37. Swiss-Cup. Die vierfache WM-Medaillengewinnerin und der international noch unerfahrene Bower bezwangen im Final im Hallenstadion das Team aus der Ukraine und streichen die Siegprämie von 25'000 Franken ein. Erstmals wurden der Halbfinal und Final des Paarwettkampfs in diesem Jahr im K.-o.-Format ausgetragen.

Das Schweizer Duo Giulia Steingruber und Oliver Hegi scheiterte im Halbfinal an der Ukraine, nachdem beide einen Sturz zu verzeichnen hatten. Steingruber stürzte bei einem Vorwärtssalto vom Balken, Hegi verpasste nach einem eher einfacheren Element den Griff und rutschte vom Reck. Im kleinen Final rehabilitierten sie sich, gewannen mit vier Zehntel Vorsprung gegen die Deutschen und teilen sich das Preisgeld von 9000 Franken. Steingruber zeigte sich zufrieden: «Mit einem solchen Wettkampf die Saison beenden zu können, ist grossartig.» Erst vor zwei Monaten hatte die Ostschweizerin nach ihrer schweren Knieverletzung das Comeback gegeben.

Kein Wettkampfglück hatten die beiden anderen Schweizer, Ilaria Käslin und Pablo Brägger. Nachdem die Tessinerin vom Balken gestürzt war und der Ostschweizer am Barren gepatzt hatte, belegte das Paar nach dem ersten Gerät einen der letzten zwei Plätze – und schied damit aus. Eine Modusänderung auf dieses Jahr hin beendete ihren Auftritt vor dem Heimpublikum jäh: Bislang durften alle Paare mindestens zwei Geräte turnen. (wie)

Erstellt: 03.11.2019, 15:35 Uhr

Artikel zum Thema

Dieser Kunstturner wagt die Widerworte

Zusammen mit Giulia Steingruber ist Oliver Hegi beim Swiss-Cup Mitfavorit auf den Sieg. Weshalb der Reck-Europameister so gut ist. Mehr...

Zum achten Mal Olympia – mit 45 Jahren

Oksana Tschussowitina turnt immer weiter – danach will sie ihre Karriere beenden. Behauptet sie einmal mehr. Aber bislang kehrte sie immer wieder zurück. Mehr...

Zwei Goldene zum alleinigen Rekord

Die Kunstturnerin Simone Biles gewinnt in Stuttgart auch am Schwebebalken und am Boden. Es sind ihre WM-Medaillen 24 und 25. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Sweet Home Gemeinsam leben an zwei Orten

Geldblog Reisedetailhändler Dufry wächst wieder richtig

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Blumen-Idylle: In Kathmandu, Nepal, fliegt ein Sommervogel von Blüte zu Blüte. (8. November 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...