Nicola Spirig wird zum dritten Mal Mutter

Triathletin Nicola Spirig brachte am Donnerstag einen Sohn zur Welt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 37-jährige Triathlon-Olympiasiegerin von 2012 und Silbermedaillen-Gewinnerin von Rio de Janeiro 2016 Nicola Spirig hat am letzten Donnerstag Sohn Alexis zur Welt gebracht. Zusammen mit ihrem Ehemann Reto Hug hat Spirig schon einen Sohn (Yannis/6) und eine Tochter (Malea/2).

(red/sda)

Erstellt: 15.04.2019, 12:28 Uhr

Artikel zum Thema

Spitzenathletin, schwanger, Olympia als Ziel

Wie bringt man Mutterschaft und Hochleistungssport zusammen? Nicola Spirig im grossen Interview. Mehr...

Spirig krönt sich zur Rekord-Europameisterin

Die 36-jährige Schweizerin gewinnt in Glasgow zum sechsten Mal Gold in der Einzel-EM über die olympische Distanz. Mehr...

Der fatale Sturz hinter Spirig

Video Glück für die Schweizerin im EM-Triathlon: Weil Nicola Spirig auf dem Rennrad die Verfolgergruppe anführt, kommt sie heil davon. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Gross-Demo: Mit Schutzmaske und Schwimmbrille schützt sich ein Demonstrant vor einem Tränengas-Angriff der Polizei in Hong Kong am Sonntagabend. (21. Juli 2019)
(Bild: Getty Images / Ivan Abreu) Mehr...