Alaphilippe düpiert die Favoriten

Der Tour-Leader gewinnt überraschend das Einzelzeitfahren von Pau – Stefan Küng enttäuscht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Julian Alaphilippe prägte das Einzelzeitfahren in Pau und distanzierte damit den Favoriten Geraint Thomas im Fight um die Gesamtführung der Frankreich-Rundfahrt. Der britische Titelverteidiger schaffte es vor den ersten schweren Pyrenäen-Etappen mit einem Rückstand von 14 Sekunden auf Platz 2. Der Thurgauer Stefan Küng, ein starker Zeitfahrer, stürzte früh im Rennen und büsste als 27. gleich 1:50 Minuten ein.

Während Küng letztlich glimpflich davonkam, endete die Tour für Wout van Aert. Der Topfavorit auf den Tagessieg nahm auf den letzten zwei Kilometern eine Kurve zu eng und blieb mit seinem Rad an einer Absperrung hängen. Nach seinem schweren Sturz wurde der 24 Jahre alte Belgier mit einem Spitalauto weggefahren. Er erlitt im Minimum eine tiefe Fleischwunde im rechten Oberschenkel.

Viel Zeit zum Erholen bleibt für die restlichen Fahrer nicht: Die 14. Etappe führt am Samstag auf den 2115 Meter hohen Tourmalet. Über 19 Kilometer geht es im Schnitt 7,4 Prozent hinauf. (dpa)

Erstellt: 19.07.2019, 18:25 Uhr

Artikel zum Thema

Topfavorit Van Aert stürzt schwer

Ein Absperrgitter bringt den Belgier im Zeitfahren zu Fall. Auch der Schweizer Stefan Küng geht zu Boden. Mehr...

Der verschwundene Weltmeister: Hat ihn das Trikot gestört?

Video Der Eklat an der Tour de France lässt viele Fragen offen. Nun deuten Gerüchte an, dass Rohan Dennis einfach keine Lust mehr hatte. Mehr...

Ein Mittelchen sorgt an der Tour für Aufruhr

Dem Nahrungs-Ergänzungsmittel Ketone werden Wunderdinge nachgesagt. Die zwei erfolgreichsten Teams benützen es – da ist die Aufregung nicht mehr weit. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...