Zum Hauptinhalt springen

Amateur-Golferin sorgt für Sensation

Drei Hole-in-one in nur einer Runde gelingen der Engländerin Ali Gibb. Sie kann ihr Glück kaum fassen – und Profis staunen ob des Kunststücks.

ddu
Sie verblüfft sogar Golf-Profis: Die Engländerin Ali Gibb schlägt drei Hole-in-one in nur einer Runde.
Sie verblüfft sogar Golf-Profis: Die Engländerin Ali Gibb schlägt drei Hole-in-one in nur einer Runde.
www.twitter.com/BBCSport

Manche Golfer schaffen in ihrem ganzen Leben nur ein Hole-in-one, wenn überhaupt. Wer den Ball mit lediglich einem Schlag einlochen will, braucht neben Können auch eine gehörige Portion Glück. Ali Gibb kann immer noch nicht recht glauben, was ihr gelungen ist.

Am Dienstag trat die 51-jährige Amateur-Golferin im Croham Hurst Golf Club zur Verteidigung ihres Vereinsmeistertitels an. Auf dem in South Croydon, südlich von London gelegenen Platz spielte Ali Gibb die Runde ihres Lebens. Denn sie realisierte innert fünf Stunden gleich drei (!) Hole-in-one (beim 5., 11. und 18. Loch), wie BBC berichtet.

«Sehr, sehr seltsam»

«Heute war ein komischer Tag. Es war einfach sehr, sehr seltsam», wird die Engländerin von BBC zitiert. Ihre Clubkollegen konnten ebenfalls kaum fassen, was da abging. Allen voran Profi Adam Aram, der auch im Croham Hurst Golf Club spielt. Er ging auf Ali Gibb zu und sagte: «Ich hatte in 42 Jahren ein Hole-in-one geschafft – und du gerade drei in fünf Stunden!»

Club-Sekretär Jean Cooke war komplett aus dem Häuschen: «Es war fantastisch! Das ist für uns der grösste Golftag des Jahres. Und als Journalisten auf dem Platz auftauchten, breitete sich Begeisterung aus.» Am Abend liess sich Ali Gibb zurecht feiern. Der Club überreichte ihr bei der Preisverleihung gleich drei Flaschen Sekt und würdigte so ihre besondere Titelverteidigung. «Es gab wirklich eine gute Feier», verrät Cooke.

Mehr Glück geht kaum

Die Engländerin weiss, dass ihr ein kleines Wunder geglückt ist: «Schon ein Hole-in-one in einem ganzen Leben ist ungewöhlich, aber drei an einem Tag sind extrem selten, wenn nicht einzigartig.» In ihrer bisherigen Amateur-Laufbahn sind ihr genauso viele gelungen wie am Dienstag. Was sie erreicht habe, sei einfach absolut aussergewöhnlich. «Ich denke, ich werde morgen aufwachen und mich fragen, ob ich gerade davon geträumt habe oder ob heute Clubmeistertag ist», sagte sie.

US-Profi Tiger Woods hat übrigens in seinem ganzen Leben 19 Hole-in-one geschlagen. Doch der 42-Jährige verbringt wesentlich mehr Zeit auf dem Green als Ali Gibb. Gemäss dem Magazin «Golf Digest» liegt die Chance eines Amateur-Golfers ein Ass zu erzielen bei 1 zu 12'750. Wie selten der Ball mit nur einem Schlag versenkt wird, zeigen auch Zahlen des Deutschen Golf Verbandes. Demnach wurden im Jahr 2007 bei 4,8 Millionen gespielten Par-3-Löchern 473 Hole-in-one registriert, was einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 10'150 entspricht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch