Zum Hauptinhalt springen

Andy Hugs Kick ist nicht vergessen

Vor zehn Jahren erlag die Schweizer Kampfsport-Legende seinem Krebsleiden. Durch den Andy-Kick ist er aber bis heute in den Kampfringen präsent.

Der Andy-Kick: Hug landete damit im Ring unzählige Treffer.

Am 24. August 2010 jährt sich der Todestag der Schweizer Kampfsportlegende Andy Hug zum zehnten Mal. Er starb überraschend an den Folgen von akuter Leukämie. Weltweit prägte Hug die Kampfsportszene wie kein anderer. Er schuf eine Brücke zwischen der westlichen und der fernöstlichen Kultur und wurde zum Symbol für eine neue Form der globalen Kampfkunstphilosophie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.