Zum Hauptinhalt springen

Brauerei verspottet Tiger Woods

Noch ehe der Ryder Cup in Wales begonnen hat, amüsieren sich die Einheimischen über den golfenden Ehebrecher aus den USA.

Die Vale of Glamorgan Brewery aus der Grafschaft Glamorgan hat ein traditionelles Bitter mit dem Namen «Tiger Would» (Tiger würde) auf den Markt gebracht, das ihre Kassen munter klingeln lässt. Auf dem Etikett ist eine vollbusige Blondine zu sehen, die einen Golfball vor ihren Ausschnitt hält - in Anspielung auf Woods' Sexaffäre, die ihn seine Ehe mit Elin Nordegren und eine Abfindung in mehrstelliger Millionenhöhe gekostet hat. Bei der kleinen walisischen Brauerei stapeln sich die Bestellungen aus Grossbritannien, den USA und Australien.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch