Zum Hauptinhalt springen

«Dann wird es hart»

Trainer Zoltan Jordanov über den Medaillentraum von Giulia Steingruber im heutigen WM-Mehrkampffinal.

Trainer Zoltan Jordanov in Glasgow im Sprung-Training mit Giulia Steingruber. Foto: Werner Schreyer (EQ Images)
Trainer Zoltan Jordanov in Glasgow im Sprung-Training mit Giulia Steingruber. Foto: Werner Schreyer (EQ Images)

Weit zurück geht der Blick, sehr weit, ins Jahr 1950. Damals hat zuletzt ein Schweizer Turner eine WM-Mehrkampfme­daille gewonnen, Walter Lehmann an der WM in Basel. Seither mag es 2009 durch ­Ariella Kaeslin eine Medaille an einem einzelnen Gerät gegeben ­haben, dem Sprung. Die Vorstellung von Edelmetall im Mehrkampf aber war fern der Realität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.