Zum Hauptinhalt springen

Der 90-Millionen-Dollar-Mann

Die schnellen Fäuste von Floyd Mayweather sind sprichwörtlich ein Vermögen wert. Der 36-jährige Boxer führt die Rangliste der Spitzenverdiener an und stellt dabei sogar Golfstar Tiger Woods in den Schatten.

Floyd Mayweather, der in 44 Kämpfen noch ungeschlagen ist und als bester Boxer der Gegenwart aller Gewichtsklassen gilt, kassierte für sportliche Leistungen, Werbung, Boni, Prämien oder Sponsoringverträge 90 Millionen Dollar. Das ergab eine Erhebung der Zeitschrift Sports Illustrated ("Fortunate 50"). Erst kürzlich unterzeichnete Mayweather einen Kontrakt, der ihm für sechs Fights eine Börse von rund 190 Millionen Dollar eintragen wird.

Hinter Mayweather wurden der Basketballer LeBron James (Miami Heat) mit 56,5 Millionen (davon 39 Mio Werbung) und American-Football-Quarterback Drew Brees (New Orleans Saints) mit 47,8 Millionen Dollar aufgelistet. Tiger Woods, der das Ranking zwischen 2004 und 2011 stets angeführt hatte, fiel mit 40,8 Mio auf Rang 5 zurück.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch