Zum Hauptinhalt springen

Der Mutige

Der Genfer Jérémy Desplanches war ein talentierter Teenager, aber erst in Nizza entwickelte er sich zum Weltklasseschwimmer.

Jérémy Desplanches, 24: In vier Jahren vom WM-Teilnehmer zum WM-Zeiten über 200 Meter Lagen.
Jérémy Desplanches, 24: In vier Jahren vom WM-Teilnehmer zum WM-Zeiten über 200 Meter Lagen.
Patrick B. Krämer, Keystone

Es gibt eine Fotografie, auf der man den Schwimmer sieht, wie er sich als Fünfjähriger in ein Frotteetuch kuschelt, die Augen klein und müde, auf der Stirn klebt nass das Wuschelhaar. Im Hintergrund erkennt man den Marmorboden der Piscine des Vernets, des Genfer Hallenbads mit dem 50-Meter-Becken, das Generationen von Schweizer Schwimmerinnen und Schwimmern als Austragungsort von so mancher ­legendärer Landesmeisterschaft kennen. In den folgenden Jahren sollte der Junge hier zahllose Trainingsstunden verbringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.