Zum Hauptinhalt springen

Der tiefe Fall des Tiger Woods

+++ Exploit von Oprandi +++ Niederlage für die Atlanta Hawks +++ 8. Saisontor für NHL-Verteidiger Mark Streit +++

Erstmals seit 18 Jahren ist Golf-Superstar Tiger Woods aus den Top 60 der Weltrangliste gefallen. Der 39-jährige Kalifornier wurde heute im Ranking auf Platz 62 geführt. Vor wenigen Tagen hatte er wegen Rückenschmerzen die erste Runde in San Diego abbrechen müssen.
Erstmals seit 18 Jahren ist Golf-Superstar Tiger Woods aus den Top 60 der Weltrangliste gefallen. Der 39-jährige Kalifornier wurde heute im Ranking auf Platz 62 geführt. Vor wenigen Tagen hatte er wegen Rückenschmerzen die erste Runde in San Diego abbrechen müssen.
Reuters
Romina Oprandi (Bild) übersteht die 1. Runde des WTA-Turniers in Pattaya (Thailand). Die Italobernerin, Nummer 112 der Weltrangliste, besiegt die 40 Plätze besser klassierte Russin Jelena Wesnina 6:3, 6:3. Nach dem schönen Erfolg an diesem Hartplatzturnier trifft Oprandi nun auf die Puertoricanerin Monica Puig, die als Nummer 7 gesetzte Weltranglisten-60.Monica Puig ihrerseits verhinderte ein Schweizer Duell in der 2. Runde. Die aufstrebende 21-Jährige bezwang die Aargauerin Stefanie Vögele ebenfalls in zwei Sätzen 6:2, 7:6 (7:4).
Romina Oprandi (Bild) übersteht die 1. Runde des WTA-Turniers in Pattaya (Thailand). Die Italobernerin, Nummer 112 der Weltrangliste, besiegt die 40 Plätze besser klassierte Russin Jelena Wesnina 6:3, 6:3. Nach dem schönen Erfolg an diesem Hartplatzturnier trifft Oprandi nun auf die Puertoricanerin Monica Puig, die als Nummer 7 gesetzte Weltranglisten-60.Monica Puig ihrerseits verhinderte ein Schweizer Duell in der 2. Runde. Die aufstrebende 21-Jährige bezwang die Aargauerin Stefanie Vögele ebenfalls in zwei Sätzen 6:2, 7:6 (7:4).
Keystone
Die Atlanta Hawks kassieren im 52. Saisonspiel ihre zehnte Saisonniederlage. Das aktuell beste NBA-Team verliert bei den Memphis Grizzlies 88:94. Nachdem Atlanta im Duell zwischen dem Leader der Eastern und der Western Conference gegen die Golden State Warriors einen Prestigesieg gelandet haben, tauchten die Hawks gegen die Memphis Grizzlies, das zweitbeste Team der Western Conference.Atlanta trat wiederum ohne den an der rechten Wade verletzten Waadtländer Thabo Sefolosha an.
Die Atlanta Hawks kassieren im 52. Saisonspiel ihre zehnte Saisonniederlage. Das aktuell beste NBA-Team verliert bei den Memphis Grizzlies 88:94. Nachdem Atlanta im Duell zwischen dem Leader der Eastern und der Western Conference gegen die Golden State Warriors einen Prestigesieg gelandet haben, tauchten die Hawks gegen die Memphis Grizzlies, das zweitbeste Team der Western Conference.Atlanta trat wiederum ohne den an der rechten Wade verletzten Waadtländer Thabo Sefolosha an.
Reuters
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch